· 

Schlachttag

Heute ist der erste Schlachttag von diesem Jahr. Dies erfordert einiges an Vorbereitung. Zu erst muss beim Metzger ein Termin vereinbart werden, danach die Transport Kisten für die Hühner reserviert werden. Schliesslich am Tag vor dem verladen, am Abend die Fenster abgedunkelt werden. Die Helfer zum verladen und abpacken des Fleisches organisiert werden. Am Schlachttag selber, heisst es noch etwas früher als üblich aus dem Bett. So lange es draussen noch dunkel ist wollen wir die Hühner verladen. Für Hühner ist es üblich, wenn es dunkel ist das sie sich, (wir sagen dem bei uns sädeln), heisst sich hinsetzen und still halten. Wir nehmen jedes einzelne Hühn von Hand auf und setzen es in eine Kiste. Wenn alle Hühner verladen sind, geht es umgehend zum Metzger. Somit können wir eine möglichst kurze Zeit in den Transportkisten garantieren.

Im Verlauf der Woche findet dann der Abpacktag statt, mit unseren Helfern ( über die wir sehr dankbar sind!) geht es zum Metzger und wir vakuumieren und etikettieren das Fleisch. Am Schluss wird das verpackte Fleisch in die bestellten Mischpakete abgefüllt und in den Kühlwagen verladen. So kommt das Fleisch zu uns auf den Hof, wo es dann von den Kunden abgeholt werden kann.